DAS WAR // sommerkino & filmmusik * 08/07/2022

Was für ein erster Abend unseres Open-Air-Wochenendes! 

Wie oft hat man die Möglichkeit, vor einem Film den Regisseur, fast die komplette Schauspiel-Crew und stellvertretend einen Filmmusik-Komponisten im Interview mit den Veranstaltern live auf einer Open-Air-Bühne zu sehen? Richtig. Selten bis nie! Doch genau so startete unser Open Air-Wochenende im Pfarrgarten in Aschbach.

Nach diesem perfekten Opening ging’s los mit dem sprichwörtlichen großen Kino: „Halbmännerwelt“ von Filmemacher Karl Leopold Furtlehner (mit Josef Hader in einer Nebenrolle) erstrahlte auf großer Sommerkino-LED-Wand und begeisterte uns alle, die wir da unterm Sternenhimmel mit Popcorn und dem einen oder anderen kühlen Getränk in Pfarrers Garten saßen und uns köstlich über diese Dialoge mit so herrlich trockenem Humor amüsierten.

Als wäre das nicht schon genug für einen sensationellen Abend gewesen, ging’s noch weiter, und zwar mit Filmmusik. Kramuri, die einige Songs zum Soundtrack beisteuerten, machten den Auftakt, Palm Beach Drive – von deren Mitgliedern sich ebenfalls zwei für den Sound zum Film verantwortlich zeigen – versprühten Partystimmung vom Feinsten. Songs von „Star Wars“ über „Bezaubernde Jeannie“ erklangen bis nach Mitternacht und ließen die Leute schließlich tanzend feiern. Das kulinarische Angebot der Musikkapelle Aschbach tat das Übrige dazu, dass dieser Abend einfach nur grandios war.

Großes Kino im wahrsten Sinne des Wortes. DANKE an alle, die diesen Abend möglich gemacht haben!

 

Fotos © Barbara Halbmayr