DAS WAR // herbert pixner projekt * 01/08/2021

Nach einem Jahr Vorbereitungszeit, Planungen und viel Aufwand für das gesamte 361°-Team konnten wir am 1. August 2021 endlich ernten! Endlich standen die Musiker*innen auf der Bühne, endlich hörten wir die Klänge des grandiosen Herbert Pixner Projekts live im Pfarrgarten Aschbach.

Das große Auftakt-Konzert, DER Aufhänger für den Start von 361° schlechthin, war bereits Wochen ausverkauft. Niemand konnte es mehr erwarten… das Publikum, wir selbst, alle waren voller nervöser Vorfreude. Und dann – der Wetterbericht. Es war eine Zitterpartie, was den einfach nicht aufhören wollenden Regen betrifft. Doch schlussendlich war das Wetter gnädig mit uns. Als Herbert Pixner, Heidi Pixner, Manuel Randi und Werner Unterlercher die Bühne im ausverkauften Pfarrgarten betraten, war es trocken – und das blieb es tatsächlich bis zur letzten Nummer.

Die Freude der Musiker*innen, nach so langer coronabedingter Bühnenabstinenz endlich wieder live spielen zu können, die Freude der Gäste, endlich wieder im Publikum zu sitzen und einem so außergewöhnlichen Konzert zu lauschen, war vom ersten Augenblick weg spürbar und erfüllte den Ort mit einer ganz besonderen Stimmung. Die gefühlvollen Klänge unter wolkenverhangenem Nachthimmel, das virtuose Können dieser begnadeten Musiker*innen, ihre Passion und ihre Hingabe zur Musik bescherten uns einen Abend, den wir wohl alle nicht so schnell wieder vergessen werden. Ein musikalisches Glanzstück, wie es besser nicht hätte sein können.

Nun hat sie also offiziell begonnen, die neue Ära – 361 Grad Kultur vor Ort. Aschbach hat sie gemeinsam mit dem Herbert Pixner Projekt gebührend eingeläutet. Die Gäste bedankten sich mit schallendem Applaus und Standing Ovations. Wir bedanken uns mit diesen Fotos, die uns gerne an diesen besonderen Auftakt zurückdenken lassen. Es war grandios!

 

 

Fotos © Werner Brunnbauer