// deine tickets

Company of Music

09. März 2024 // 20:00 Uhr // Pfarrkirche Krenstetten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

// about

Die Company of Music ist magische Wirklichkeit. Österreichs einziges professionelles Vokalensemble mit eigenem Zyklus im Wiener Konzerthaus lotet seit langem viele Dimension aus. Die Bandbreite dieses Stimmenkollektivs reicht vom 15. Jahrhundert über barocke Meilensteine bis hin zur klassischen Moderne und endet in der vielfältigen Gegenwart, genau dort, wo alles gerade neu anfängt. Grenzen gibt es keine, auch nicht in der Komplizenschaft mit anderen Kunstlagern wie Performance, Literatur und Film. Es geht einfach um das ewige Abenteuer des Ereignisses Konzert.

Als wesentlicher Angelpunkt im Repertoire der Company of Music gilt die Pflege aktueller Musik: Ur- und Erstaufführungen sind fixe Bestandteile der zumeist thematischen und stilistisch breitgespannten Programmkonzepte. Außerhalb der musikalischen Heimat im Wiener Konzerthaus tritt die Company of Music regelmäßig beim Festival Wien Modern auf und in ganz Österreich (u.a. Brucknerhaus Linz, Internationale Barocktage Melk, Musikverein Wien), in der Elbphilharmonie Hamburg, der Philharmonie Luxemburg, beim Internationalen Kirchenmusik Festival Schwäbisch Gmünd (D), beim Festival Milano Musica Italien.

„LUCE E OMBRA“.

Nach Aschbach kommt Company of Music nun bereits zum zweiten Mal – die Premiere eines Comebacks in der 361°-Geschichte. Und zwar dieses Mal mit der „Missa Papae Marcelli“ von Giovanni Pierluigi da Palestrina. Jahrhunderte lang bei jeder Papstweihe zur Aufführung gebracht, bringt das Ensemble diese epochale Messe nun in die ehrwürdige Pfarrkirche Krenstetten.

Es steht fest, dass die sechsstimmige Messe unter den ca. 100 Messvertonungen Palestrinas als ideale Verbindung von Polyphonie und Textverständlichkeit gilt und eine Sonderstellung genießt, der man sich auch als heutiger Hörer nicht entziehen kann. Die Company of Music musiziert in solistischer Besetzung und bindet in diese klangliche Kathedrale zeitgenössische Motetten von Arvo Pärt sowie die „Responsorien“ Salvatore Sciarrinos ein und schafft so ein Konzertprogramm im Wechselspiel von Licht und Schatten.

Chormusik in Vollendung – ein Muss für jede*n Sänger*in!

// das event

09. März 2024
20:00 Uhr // Einlass 19:30 Uhr – Freie Platzwahl!
Pfarrkirche Krenstetten

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

// tickets

Hier online kaufen oder offline erhältlich am Gemeindeamt Aschbach // Mo-Fr 7.30-12 Uhr, Mi auch 14-18 Uhr // Rathausplatz 1, 3361 Aschbach-Markt // Tel. 07476 – 77 321-0

Vorverkauf
Normalpreis € 30,00 // Ermäßigt € 26,00*

GRATIS Kinder-Tickets
Für Kinder unter 15 Jahren steht ein eingeschränktes Kontingent an kostenlosen Kinder-Tickets zur Verfügung!

Abendkassa
(Sofern Restplätze verfügbar)
Normalpreis € 35,00 // Ermäßigt € 31,00*

* Ermäßigungen für Lehrlinge, Schüler*innen, Student*innen, Präsenz- und Zivildiener, sowie Menschen mit eingeschränkter Mobilität

// land: leben: lieben?

Wie geht es dir ganz persönlich mit dem Thema? Bring dich ein und schenk uns deine Gedanken! Anonym & wertfrei.
Das Kulturprojekt „Wortwiese“ ist ein nicht einsehbarer Raum, ein leeres Blatt. Ein virtuelles Buch, das gefüllt werden will, um am Diskussionsabend geöffnet zu werden.