// deine tickets

konstantin wecker

01. Juli 2023 // 20:00 Uhr // Pfarrgarten Aschbach // Open Air

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

// about

„Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen.“ Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker. Die Gäste seines Programms „Solo zu zweit“, das er mit seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel präsentiert, werden einen Abend erleben, der geprägt sein wird von kraftvollen Tastenklängen und feinfühliger Poesie – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Bei Konstantin Wecker kann man es finden.

Der Münchner Musiker setzt sich bei diesem abendlichen Streifzug durch sein über 50-jähriges Schaffen auch weiterhin für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. Solo. Zu zweit. Und auch solo zu zweit. Und immer für uns alle.

Dass dieser große Künstler die Bühnenbretter unseres mittlerweile fast schon zur Institution gewordenen Pfarrgarten-Open-Airs betreten wird, bedeutet die Welt für uns! Es ist uns eine riesen Ehre, wir sind stolz und freuen uns auf diese mit Sicherheit unvergessliche Sommernacht. Seid dabei! Es wird einfach nur magisch.

// das event

01. Juli 2023
20:00 Uhr // Einlass 19:00 Uhr – Freie Platzwahl!
Pfarrgarten Aschbach // Open Air

(bei Schlechtwetter >> Sporthalle Aschbach)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

// tickets

Hier online kaufen oder offline erhältlich am Gemeindeamt Aschbach // Mo-Fr 7.30-12 Uhr, Mi auch 14-18 Uhr // Rathausplatz 1, 3361 Aschbach-Markt // Tel. 07476 – 77 321-0

Vorverkauf
Normalpreis € 48,00 // Ermäßigt € 42,00*

GRATIS Kinder-Tickets
Für Kinder unter 15 Jahren steht ein eingeschränktes Kontingent an kostenlosen Kinder-Tickets zur Verfügung!

Abendkassa
(Sofern Restplätze verfügbar)
Normalpreis € 55,00 // Ermäßigt € 48,00*

* Ermäßigungen für Lehrlinge, Schüler, Studenten, Präsenz- und Zivildiener, sowie Menschen mit eingeschränkter Mobilität